Restauration VICINI

Das VICINI kam in einem desolatem Zustand im Herbst zu mir. Nach ca. 30 Jahren Kellerruhe habe ich das Rad zum Leben erweckt. Die Restaurationen können mehrere Wochen in Anspruch, der Aufwand errechnet sich in Absprache mit Dem Besitzer, der Besitzerin. Ich unterscheide zwischen “must have und nice to have”, je nach Wunsch auf Perfektion oder Patina. Grundsätzlich werden alle Teile gesäubert und gangbar gemacht mit allem, was dazu nötig ist. Alle beweglichen Teile werden Ultraschall gereinigt, gefettet mit allem Pi, PA, Po…. Die Kosten der Restauration errechnen sich nach Material und Arbeitsstunden. Hinzu kommen u.a. neue Gebrauchtteile, wenn alte nicht mehr zu retten sind, dies können sein, Laufräder, Bremsen, Bremshebel, Sattel usw.. Eine professionelle Aufbereitung ohne Ersatzteile liegt zwischen 200.- und ca. 400.- Euro netto inkl. Erneuerung von Verschleißteilen wie Züge, Bremsbeläge, Öle, Fette, Kette, Lenkerband. Lackarbeiten, Decals, Ersatzteile kommen bei Bedarf hinzu.